diy anleitung moderne luftballon girlande

Moderne Luftballon Girlande selber machen: 5 einfache DIY Anleitungen

Moderne Luftballon Girlande selber machen: 5 einfache DIY Anleitungen

Pinterest-luftballongirlande-diy-anleitung
Es ist sicher kein Geheimnis mehr: Ich liebe Ballons!

Für mich gehört daher zu jedem Kindergeburtstag auch eine Ballon-Deko dazu.

Zu Anfang habe ich einfach ein paar Ballons aufgepustet und mit Bändern an der Decke oder Gardinenstange befestigt. Dann kamen Heliumballons, z. B. Zahlenballons, dazu. Und im letzten Jahr habe ich mich dann an meine erste Luftballon Girlande zum selber machen getraut.

Ballon-Girlanden sind für mich das Schönste überhaupt! Da schlägt mein Dekoherz einfach höher! ;-)

Aber ich möchte ehrlich sein: Anfangs hatte ich wirklich gehörigen Respekt davor!

In den letzten Wochen konnten viele Kindergeburtstage nicht stattfinden. Da habe ich die ein oder andere Ballongirlande für Nachbarn und Freunde selber gemacht, damit der Geburtstag trotzdem zu einem Highlight wird (siehe dazu auch meinen Blog-Artikel Kindergeburtstag zu Hause feiern). Und immer wieder kam die Aussage: „Das könnte ich selber aber nicht!“

 

Ballongirlande Ginger ray

Fotoquelle: Ginger Ray


Und daher kommen hier nun 5 verschiedene DIY Anleitungen, wie du eine moderne Luftballon-Girlande ganz einfach selber machen kannst!

Los geht es mit der Vorbereitung!

Ballons aufpusten:

Egal für welche Anleitung du dich entscheidest, du brauchst erst mal eine Menge Ballons. Und zwar aufgepustet!

Das Aufpusten solltest du nicht mit dem Mund machen! Da leidet dein Kreislauf zu sehr. ;-) Eine Handpumpe erleichtert dir das Aufblasen der Ballons auf jedenfall. Falls du in Zukunft öfter eine Ballon-Dekoration machen möchtest, würde ich dir aber die Anschaffung einer elektrischen Ballonpumpe empfehlen. Damit pusten sich die Ballons quasi selber auf. Ich möchte meine nicht mehr missen!

PROFITIPP 1: Puste nicht alle Ballons in der gleichen Größe auf! Eine moderne Luftballon-Girlande lebt von unterschiedlich großen Ballons. Ich kaufe meine Ballons direkt in verschiedenen Größen. Falls deine alle die gleichen Maße haben, fülle einige einfach nur zur Hälfte mit Luft.

    

Hier kommst du zu unseren Ballons!

Anzahl Ballons:

Sicher fragst du dich, wie viele Ballons man für eine Luftballon-Girlande benötigt! Grob würde ich sagen: 20-30 Stück pro Meter

Ja, das ist eine große Spanne … aber es hängt sehr damit zusammen, wie groß deine Ballons sind. In den fertig zu kaufenden „Ballonbogen-Sets“ sind meist ca. 70 Luftballons enthalten.  

Farbkonzept:

Entscheide dich für ein Farbkonzept aus 3-5 Farbtönen. (Außer du möchtest eine Regenbogen-Ballon-Girlande basteln.)

Im besten Fall hast du dich bereits für ein Motto für die Party entschieden und kannst nun einfach die passenden Farben für deine Ballons auswählen.

In der Regel bietet es sich an 2 kräftigere Farbtöne mit 2 oder mehr helleren zu kombinieren.

In dem Bespiel, was du hier siehst, habe ich Ballons in mint, pink, rosa, weiß und durchsichtig (mit Konfetti) kombiniert. Generell gilt: Alles ist erlaubt, so lange es gefällt!

Luftballons mint roast weiß

Ballon Arten:

Generell wird zwischen Latex-und Folienballons unterschieden.

Für Luftballon-Girlanden werden hauptsächlich Latexballons, die mit Luft gefüllt werden, verwendet. Du kannst deine Girlande am Ende natürlich auch noch mit 3-4 Folienballons pimpen. Diese kannst du entweder mit Luft füllen und  in Lücken der Girlande kleben oder mit Helium befüllen und seitlich der Girlande schweben lassen.

Zeitlicher Aufwand:

Der zeitliche Aufwand wird von vielen Faktoren beeinflusst und kann daher stark variieren:

Printfetti FaviconWelche Luftpumpe benutzt du? (Handpumpe oder elektrische)

Printfetti FaviconFür welche DIY Anleitung hast du dich entschieden?

Printfetti FaviconHast du schon mal eine Ballon-Girlande gemacht oder bist du blutige Anfängerin?

Printfetti FaviconWie groß/lang soll deine Girlande werden?

Ganz allgemein kannst du damit rechnen, dass du mindestens 1 Stunde, eher zwei beschäftigt sein wirst. Je nachdem können es aber durchaus auch mehrere Stunden sein.

Befestigung:

Während du die Ballon-Girlande bastelst, solltest du im Hinterkopf behalten, wo sie schlussendlich hängen soll. Davon hängt nämlich ab, wie sie geformt wird und wie lang die Schnur sein sollte, um die Ballon-Girlande zu befestigen.

Auch wenn Ballons eigentlich sehr leicht sind, so wiegt eine fertige Luftballon-Girlande doch einiges. Du benötigst also eine stabile Befestigung, wie eine Gardinenstange, Klebehaken oder Klebeband, um die Girlande aufzuhängen.

Die Ballons sollten außerdem nicht zu eng aneinander gebunden werden, da du die Girlande nicht nur am Anfang und Ende, sondern auch mittendrin an einer oder zwei Stellen z. B. an der Wand fixieren muss. Lass also ein bisschen Spiel auf der Schnur.

PROFITIPP 2: Deine fertige Luftballon-Girlande hängt und du siehst an einigen Stellen die Wand oder die Schnur? Fülle diese Lücken einfach mit kleinen Ballons. Die Ballons lassen sich ganz einfach mit doppelseitigem Klebeband oder z. B. Malerkreppband als Schlaufe geklebt in den Lücken befestigen.

Haltbarkeit:

Die Lebenszeit deiner fertigen Luftballon-Girlande hängt ganz stark von der Qualität deiner Ballons ab!  

Generell verlieren Latexballons schneller die Luft als Folienballons. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hochwertige Ballons länger halten. Meine Qualatex Ballons z. B. halten mehrere Wochen. Ansonsten kann Latexballons auch schon bereits nach einem Tag die Luft ausgehen.

Achte daher beim Kauf deiner Ballons auf Qualität. So kann die Ballon-Girlande nach dem Geburtstag auch noch ins Kinderzimmer umziehen und Freude bereiten.

 

DIY Anleitung Luftballon girlande

Moderne Luftballon Girlande selber machen: 5 einfache DIY Anleitungen

Wie ich bereits angedeutet habe, gibt es nicht nur DIE EINE Lösung, wie man eine Luftballon-Girlande selber machen kann. Vielmehr kommt es darauf an, welche Materialien du zur Hand hast, wie groß dein Budget ist und wie schnell es gehen soll.

Das benötigst du für alle DIY Anleitungen:

Printfetti FaviconAufgepustete Ballons deiner Wahl

Printfetti Favicon1 Schere

Printfetti FaviconSchnur (z. B. Geschenkband, Nylonschnur, Kordel etc.)

 

Moderne Luftballon Girlande - DIY Anleitung 1:

Printfetti FaviconMaterialeinsatz: gering

Printfetti FaviconKosten: gering

Printfetti FaviconZeitaufwand: höher

Für meine erste Anleitung benötigst du nur aufgepustete Ballons und Schnur (z. B. Geschenkband).

Bei dieser Anleitung verbindest du die aufgeblasenen Ballons zu Ballongruppen.

Du beginnst, indem du immer 2 Ballons miteinander verknotest. Wenn du geschickt bist, kannst du die Ballons, statt sie nach dem aufpusten einzeln zuzuknoten, direkt am Hals miteinander verknoten. Ansonsten verbindest du sie mit einem Stück Schnur.

Luftballon pärchen

Danach verbindest du wiederum 2 Ballonpärchen miteinander, so dass du eine Ballongruppe aus 4 Ballons hast.

Ballingruppe aus 4 Ballons

Die 4-er Gruppen verbindest du dann auch wiederum mithilfe einer Schnur miteinander, so dass mit und mit eine Ballon-Girlande entsteht.

Wichtig:

Achte bereits beim verknoten der Ballons zu 2er und 4er Gruppen darauf, die Farben und Größen der Ballons zu variieren!

Das jeweilige Band zum Verbinden der Ballons sollte ordentlich lang sein, so dass du genug Spiel hast, es mit dem Band der nächsten Ballongruppe zu verbinden.

Außerdem solltest du die Ballongruppen nicht zu stramm aneinander binden. Dann bekommst du Probleme beim Aufhängen und Fixieren der Luftballon-Girlande am Schluss. Eventuelle Lücken kannst du ganz einfach mit kleinen Ballons nachträglich füllen. (Schau dir dazu auch den Punkt „Befestigung“ an).

 

Moderne Luftballon Girlande - DIY Anleitung 2:

Printfetti FaviconMaterialeinsatz: gering

Printfetti FaviconKosten: gering

Printfetti FaviconZeitaufwand: gering

Für meine zweite Anleitung benötigst du aufgepustete Ballons, Nadel und Faden.

Du fädelst ganz einfach alle Ballons der Reihe nach auf eine Schnur auf. Diese Variante ist nicht ganz so stabil und eignet sich daher eher für kurze Ballon-Girlanden oder kleine Ballontrauben. Dafür ist sie ruckzuck fertig.

Ballons auffädeln

 

Moderne Luftballon Girlande - DIY Anleitung 3:

Printfetti FaviconMaterialeinsatz: höher

Printfetti FaviconKosten: höher

Printfetti FaviconZeitaufwand: gering

Für meine dritte Anleitung benötigst du aufgeblasene Ballons und sogenannte Ballonscheiben.

Ballonscheiben sind runde Plastikscheiben, die 5 Löcher haben. 1 in der Mitte und 4 drum herum.

Durch die äußeren Löcher der Scheiben fädelst du verknotete Ballons durch. Durch das mittlere Loch wird am Ende die Schnur zum Aufhängen gezogen.

Für eine Girlande von 2,50 Meter Länger benötigst du ca. 18 Ballonscheiben, also 72 Ballons.

Auf diese Art kannst du schnell eine stabile Ballon-Girlande herstellen. Achte nur darauf, mit den Farben und Größen der Ballons zu spielen, sonst wirkt die Girlande schnell eintönig.

Ballonscheiben
 

Ballongirlande auf Ballonscheiben


Moderne Luftballon Girlande - DIY Anleitung 4:

Printfetti FaviconMaterialeinsatz: mittel

Printfetti FaviconKosten: gering

Printfetti FaviconZeitaufwand: höher

Für die vierte Anleitung benötigst du:

Printfetti Faviconaufgeblasene Ballons
Printfetti Faviconstabile Pappe (z.B. alte Versandkartons)
Printfetti Favicon1 Glas
Printfetti Favicon1 Bleistift
Printfetti Favicon1 Schere

 

Bei dieser Anleitung bastelst du dir, um Geld zu sparen, die Ballonscheiben aus Anleitung 3 einfach selber.

Dafür malst du mithilfe eines Glases runde Kreise auf Pappe auf und schneidest diese aus.

Dann machst du in die runden Pappscheiben jeweils ein Loch in der Mitte und 4 Löcher im gleichen Abstand an den äußeren Rand.

Durch die vier äußeren Löcher ziehst du nun die Knoten von jeweils 4 Ballons durch.

Am Ende fädelst du alle Pappscheiben mit Ballons durch das mittlere Loch auf eine Schnur auf.

 

Moderne Luftballon Girlande - DIY Anleitung 5:

Printfetti FaviconMaterialeinsatz: höher

Printfetti FaviconKosten: höher

Printfetti FaviconZeitaufwand: gering

 

Ballongirlande-girlandenband

Meine fünfte Anleitung für eine DIY Luftballon-Girlande ist vermutlich die einfachste.

Du benötigst nur aufgeblasene Ballons und ein Girlandenband.

Ein Girlandenband ist im Prinzip ein langes schmales Plastikband mit Löchern und ist auch in den meisten „Balloon Arch Kits“ enthalten.

Um eine Luftballon-Girlande zu basteln, ziehst du einfach die Knoten der aufgepusteten Luftballons durch die Löcher des Bandes. Jetzt musst du die Girlande nur noch aufhängen und eventuelle Lücken mit kleineren Ballons füllen. Fertig!

 

Hier geht es zu den fertigen Ballonbogen-Sets: 

 

Ich hoffe, dass ich dir die Angst vor deiner ersten selbst gemachten Ballon-Girlande ein wenig nehmen konnte!

Lass mich doch wissen, wenn du eine der Anleitungen getestet hast oder auch, wenn du noch eine besser gefunden hast!

 

Bist du bei Instagram aktiv? 

Zeig mir deine selbst gemachte Ballon-Girlande! Verlinke dein Werk einfach mit @printfetti.de und #printfettiparty

 meri meri partydeko

Noch mehr Ideen zum Feiern: 

Und wenn du noch mehr Tricks für die nächste Kindergeburtstagsparty haben möchtest, dann schau doch mal bei meinem Artikel ÜBER 50 TIPPS UND IDEEN FÜR ENTSPANNTEST FEIERN vorbei.

Hinterlasse einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen